Am 1. März 2002 begeht die ASCA GmbH den 65. Geburtstag ihres Geschäftsführers und Forschungsleiters

Prof. Dr. Hans Schick

mit einem wissenschaftlichen Festkolloquium.

Ort: WISTA-Gebäude, Bunsensaal
Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin

anschließender Empfang im benachbarten
Dorint-Hotel
Rudower Chaussee 15, 12489 Berlin

Glückwünsche von Hardy R. Schmitz (l) Geschäftsführer der WISTA-MG

 

 

 

 

Zeit: 1. März 2002, 14.00 Uhr
Programm:
14.00 Begrüßung
Dr. Christine Wedler, ASCA GmbH Berlin wedler-gb1
14.10 Laudatio oehme1
Prof. Dr. Günther Oehme, Institut für Organische Katalyse (IFOK) Rostock
14.40 Neue molekulare Ansätze in der Schmerzmittelforschung
Dr. Helmut Buschmann, Grünenthal GmbH Aachen 
15.05 Modifizierte Estrogene: Zur Synthese
neuer 14,15- schwarz1Cyclopropano-estra-1,3,5
(10),8-tetraene

Prof. Dr. Sigfrid Schwarz, Jenapharm
GmbH & Co. KG, Jena
15.30 theil-gb1Extraktive Trennung von Enantiomeren auf der Grundlage lipasekatalysierter enantiomeren-selektiver Fluorphasenmarkierung
Dr. Fritz Theil, ASCA GmbH Berlin